Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten

Etwas mehr Hirn bitte Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten Nur wir Menschen sind in der Lage unsere Lebenswelt immer besser nach unseren eigenen Vorstellungen zu gestalten Indem wir uns aber immer perfekter an die so gestaltete Lebenswelt anpassen verlieren
  • Title: Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten
  • Author: Gerald Hüther
  • ISBN: 3525404646
  • Page: 455
  • Format:
  • Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten
    Nur wir Menschen sind in der Lage, unsere Lebenswelt immer besser nach unseren eigenen Vorstellungen zu gestalten Indem wir uns aber immer perfekter an die so gestaltete Lebenswelt anpassen, verlieren wir allzu leicht auch unsere F higkeit, immer wieder nach neuen Wegen zu suchen und dabei aus den eigenen Fehlern zu lernen Doch Wir sind frei, wir haben die Wahl Wir k nnen diese selbstverst ndlich gewordenen Vorstellungen hinterfragen, wir k nnen sie loslassen und uns entscheiden, unser Leben und unser Zusammenleben anders zu gestalten Denn der Mensch ist ein soziales Wesen Und f r die Entfaltung der in uns angelegten Potentiale brauchen wir die Begegnung und den Austausch mit anderen Die Freude am eigenen Denken und die Lust am gemeinsamen Gestalten sind die gro en Themen dieses Buches Der Biologe H ther macht deutlich Jedes lebende System kann das in ihm angelegte Potential am besten in einem koevolutiven Prozess mit anderen Lebensformen zur Entfaltung bringen Oder einfacher Gemeinsam kommen wir weiter als allein Und finden zur ck zu dem Lebendigen, das uns ausmacht zu neuer Kreativit t, zum Mut zu sich selbst und zu pers nlichen Antworten auf die Frage nach dem Sinn des Lebens Wir verf gen ber Talente und Begabungen und ein zeitlebens lernf higes Gehirn, das f r die L sung von Problemen optimiert ist Wir k nnen Erfahrungen anderer bernehmen und ber Generationen weitergeben Doch alte, gebahnte Denkmuster verhindern, was f r das Entstehen von Potentialentfaltungsgemeinschaften erforderlich ist Vertrauen, Austausch, Begegnung Wenn wir erkennen, dass unser Gehirn sein Potential in Netzwerken mit anderen entfalten kann, dass wir in all unserer Verschiedenheit zusammengeh ren, voneinander abh ngig und miteinander verbunden sind, dann ffnet sich auch der Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft, denn Gemeinsam verf gen wir ber deutlich mehr Hirn als allein
    Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten By Gerald Hüther,
    • DOWNLOAD BOOK à Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten - by Gerald Hüther
      455 Gerald Hüther
    • thumbnail Title: DOWNLOAD BOOK à Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten - by Gerald Hüther
      Posted by:Gerald Hüther
      Published :2019-08-13T08:25:23+00:00

    About " Gerald Hüther "

  • Gerald Hüther

    Gerald Hüther Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten book, this is one of the most wanted Gerald Hüther author readers around the world.

  • 440 Comments

  • Ich pers nlich mag Dr.H ther sehr , Ein Optimist vor dem Herrn Und ich w nschte mir , das all dies , was er in seinen unz hligen Studien, Vortr gen und B chern , eines sch nen Tages in der Realit t Anwendung finden w rde In Finnland gehen sie bereits seit 15 Jahren diesen aus heutiger Sicht guten Weg der Bildung.


  • In meinen Augen ein Buch, welches in jede zeitgen ssische B chersammlung geh rt Ich teile mit Sicherheit nicht alle Ansichten von Herrn H ther, aber darum geht es auch gar nicht Mir hat es Spa gemacht, dieses Buch zu lesen und dabei hatte ich das Gef hl, dass sich in meinem Verst ndnis dar ber, wie unser Gehirn funktioniert und wie wir es so verwenden k nnten, wof r es laut H ther gemacht wurde, vieles weiterentwickelt hat Wer mal aus wirklich alten Denk und Verst ndnisstrukturen heraus m chte, [...]


  • Ich habe selten eine so ehrliche und klare Zusammenstellung der Ursachen unserer aktuellen gesellschaftlichen und sehr menschlichen Probleme und Herausforderungen gelesen Einen Ansatz, aus diesem Dilemma zu entkommen, inklusive.


  • Die Zeit der Eremiten ist vorbei Oder war es die Zeit der Einzelk mpfer ist vorbei Ja das war es dieser Spruch hat in mir Resonanz gefunden, und ich habe viele Youtubes von H ther gesehen und jubiliert, weil ich mich seit einiger Zeit praktisch auf dem Weg befinde vom Einzelk mpfer zum gr nder einer Gemeinschaft Wobei mir dies obwohl schon vieles versucht noch nicht gl cken wollte Nun hoffte ich auf weitere Ecksteine zur Erkenntnis in diesem Buch Doch ich mu leider sagen, das ich es mit M he und [...]


  • Der Buchtitel hat mich neugierig gemacht, da ich mich schon lange Zeit ber die fl chendeckende Unwissenheit jenseits der Schn ppchenjagd emp re Herr H ther schreibt gut verst ndlich ber die Zusammenh nge und Ursachen dieser Misere Jeder sollte sich die Zeit und Konzentration erlauben um dieses Buch aufmerksam zu lesen Vor Allem sollten wir aufh ren die Probleme bei den Kindern zu suchen, denn sie stecken in uns Eltern und in der Art wie wir erzogen wurden Man kann seine Verhaltensweisen ndern, a [...]


  • Nachdem ich dieses Buch von einem Sozialreferenten aus unserem sch nen Ort empfohlen bekam, habe ich es mir bestellt Die ersten Zeilen gingen mir sofort ber in meine eigene Denkungsweise Bin mal gespannt, wie es weiter geht und freue mich schon darauf Rezension 2 Teil Wer empfindlich ist und es nicht vertragen kann, dass er sich in Analysen wiederfindet, der sollte dieses Buch nicht kaufen Rezension 3.Teil Habe nun die H lfte des Buches durch Dieses Buch in einem durchzulesen, schaffe ich dieses [...]


  • Post Your Comment Here

    Your email address will not be published. Required fields are marked *